Tag 2 – Sonntag

Das Wetter am Sonntag war nicht ganz so sicher wie am Eröffnungstag. Zwei Regenunterbrechungen am Mittag und am Nachmittag hielten sich aber noch in Grenzen, so dass nur ein Spiel am Montag fortgesetzt wird.

Bis auf die U10, die zum Teil am Wochenende in den Cujic-Mini- und Midcourt-Turnieren beim BSV spielen, fanden in allen Altersklassen Spiele statt.

Bei den Mädchen setzten sich überwiegend die Gesetzten durch. Einzig bei den U14 siegte Svetlana Samardzic (Blau-Gold Steglitz) über die an 4 Gesetzte Alessia Paolella (LTTC Rot-Weiß) mit 6:1 6:1.

Bei den Jungen gab es schon etwas mehr Niederlagen für Gesetzte. So schied bei U16 im Ergebnis überraschend deutlich Alessio Vasquez-Gehrke (BTTC Grün-Weiß, Nr. 6) gegen Lenny Hallberg (SCC) aus. Yunus Safaltin (Blau-Gold Steglitz) schlug bei den U 14 Leonard-Alexander Siebel (TC Zorneding, Nr. 4) 7:6 6:4. Im letzten Spiel des Tages bis zur Dunkelheit siegte Niklas Rosseck (Blau-Weiss Berlin) bei den U16 über Lukas Maskow (Grün-Weiss Nikolassee, Nr. 4) mit 6:4 6:4. Hier war erstmals auch der Oberschiedsrichter mehrfach gefragt.

Wenn man an den Plätzen von 1 bis 9 guckte, wechselten sich ganz unterschiedliche Spielarten ab. Hohes Tempo mit glatten Schlägen auf einem Platz, weiter ging es mit Topspinduellen und auf dem nächsten Platz auch Tempowechsel mit Einsatz von Slice sowohl auf der Vorhand als auch auf der Rückhand. Welche Taktik setzt sich beim Cujic-Cup durch?

Match of the Day war diesmal die spannende Auseinandersetzung bei den weiblichen U16 zwischen Emma Baker (Grün-Weiss Nikolassee) und Katrin Rietmann (Blau-Gold Steglitz). Katrin setzte sich am Ende mit 4:6 6:3 10:8 durch.

Siegerin Match of the Day 2

Siegerin Match of the Day 2