Fairness

Fairplay Jack Sock

Fairplay Jack Sock/Tennismagazin

Bei unserem Čujić-Cup legen wir großen Wert auf fairen Umgang miteinander.

Die Briten sprechen vom „sportsmanship“ und machen damit den Bezug zum Sport ganz deutlich.

Spielerinnen und Spieler sollten sich vor, während und nach dem Spiel so verhalten, dass Regeln eingehalten werden und Gegner/-in mit Respekt behandelt werden. Dies gilt auch für Eltern, Trainer/-innen und alle, die bei den Spielen dabei sind.

Da wir weitgehend ohne Schiedrichter spielen, gilt dies ganz besonders für die Entscheidungen auf dem Platz. Es lohnt sich immer wieder mal, die Regeln zum Spiel ohne Schiedrichter zu lesen.

Ein Oberschiedsrichter wird immer vor Ort sein und aus eigenem Antrieb oder auf Anfordern die ihm möglichen Entscheidungen treffen oder sich um Fairness im Allgemeinen kümmern. Auch der Oberschiedsrichter hat Respekt verdient, und seine Entscheidungen sind zu akzeptieren.

Bei extremem Fehlverhalten, d.h. wenn die Fairness besonders missachtet wird, wenden wir auch den Verhaltenskodex an. Dazu sollte es aber gar nicht kommen.

Viel Spaß bei tollen und fairen Spielen.

Hier einige Highlights der Fairness im Tennismagazin.